Baumschneiden

20140208-IMG_3900

Die Baumschnittkurse sind ausgebucht, aber fürs „BÄUME ESSEN“ beim mehrgängiges, multisensorisches Stadtspazier-Essen „Die Stadt vor lauter Bäumen nicht sehen“ in Berlin Mitte am 20., 21. und 22. Mai gibt es noch Plätze. Monika Kleiner (Promenadologin/ Künstlerin) und ich servieren neben Stadtperspektiven und Geschichte, essbare von Bäumen: Zweige, Samen, Blättern, Knospen, Blüten, Baumsäften u.v.m. .
Anmeldung hier!
Die Teilnehmeranzahl ist auf 12 begrenzt.

BAUMSCHNITT
Um alte, selten gewordene Apfelsorten richtig zu nutzen und  zu bewahren, versucht Apfelschätze Apfelsorten zu bestimmen und besonders erhaltenswerte Bäume fachgerecht schneiden zu lassen. Wenn Sie Sorten bestimmen oder Bäume professionell schneiden können, freut sich Apfelschätze riesig über ihre Unterstützung.

Der Winter ist die Zeit des Obstbaumschnittes und Apfelschätze/ Stadtmachtsatt pflegt wieder eine alte Plantage in Potsdam-Grube, auf der wir im Herbst  mit Schulklassen, Berlinern und Familien ernten dürfen. Ein gegenseitiges Geben und Nehmen zum Gewinn aller.

BAUMSCHNITTKURSE | BITTE BEACHTEN SIE : DER KURS IST 2 G!

Kosten 45 € | Dauer: 10.00-15.00 | Max. 15 Personen pro Kurs

TERMINE

So. 16.01.2022

Sa 19.02.2022 (ausgebucht)

So. 20.02.2022 (ausgebucht)

So. 27.02.2022 (Restplätze)

So. 27.03.2022 (ausgebucht)

Die Kurse werden von Sebastian Moritz durchgeführt. Nach Einführung in die Werkzeuge und Baumschnitt allgemein (auch zu anderen Obstgehölzen), schneiden Sie in Kleingruppen selbst. Wenn Sie spezielle Fragen zum Schnitt von anderen Obstbäumen haben, können Sie Sebastian Moritz direkt darauf ansprechen.

Im Kurs lernen Sie unterschiedlichen Schnittwerkzeuge kennen, lernen passenden Schnittmaßnahmen für verschiedene Obstgehölz, die Sie dann ganz praktisch in kleinen Teams an den Apfelbäumen ausprobieren.

Baumschneiden ist ein besonderes Teamerlebnis an der frischen Luft. Baumschnitt erfordert gemeinsame Entscheidungen und langfristiges Denken in die Zukunft: wie muss ich schneiden, dass der Baum in den nächsten Jahren so oder so wächst. Für Gruppen oder Arbeitsteams bieten wir wenn möglich Zusatztermine an.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung ist erst nach Überweisung des Kostenbeitrag von 45,- € an Anja Fiedler vollzogen. Davon gehen 30 € an Sebastian Moritz und 15 € an Apfelschätze/ Stadtmachtsatt).
DIE ANMELDUNG IST ERST NACH DER ÜBERWEISUNG DER KURSGEBÜHR VOLLZOGEN.

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Teilnehmer begrenzt.
Der Kurs ist jeweils 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr.

  • Bitte bringen Sie festes Schuhwerk, Arbeitshandschuhe und Verpflegung für den Tag mit.
  • Wenn vorhanden freuen wir uns, wenn Sie ihr eigenes Schnittwerkzeug mitbringen. Je mehr wir haben, desto leichter können wir alle Werkzeuge ausprobieren.

Die Kurse finden auch bei ungemütlichem Wetter statt, deshalb gut anziehen. Nur bei strömenden Regen und extremen Minusgraden behalten wir uns vor, die Kurse abzusagen.

Bitte alle Teilnehmer einzeln mit ihrem Namen mit Anmeldeformular anmelden und Kursgebühr mit Angabe aller Teilnehmer auf das Spendenkonto Anja Fiedler / Stadt macht satt
Triodos Bank
IBAN: DE70 5003 1000 1040 2310 01
BIC: TRODDEF1
überweisen.

Dieses Jahr schneiden wir in einer Plantage des Sauenhains-Postdam in Potsdam Grube, auf der „Apfelschätze“ mit Städtern und Kinder im Herbst ernten darf. Die Kurse sind von Apfelschätze initiiert und werde von Sebastian Moritz durchgeführt.

Wichtige Infos zum Kurs:

Treffpunkt ist um 10.00 vor dem Bahnhof -Grube in 14469 Potsdam am Ende der Wublitzstr. Von dort geht es zu Fuß zur Plantage.
Um 15.00 endet der Kurs.
Grube ist mit öffentlichen Verkehrsmittel zu erreichen allerdings nicht sehr günstig. Wer Mitfahrgelegenheit braucht, bitte melden.


In Google Maps öfffnen

20140208-IMG_3915

Anmeldeformular

Baumschnittkurse 2022

 

Anmeldung Baumschnittkurs

Kommentare sind geschlossen.